23. November 2017 Tagung/Konferenz Zukunftswerkstatt Community Media 2017

Information

Veranstaltungsort

Freies Sender Kombinat
Valentinskamp 34a
20355 Hamburg

Zeit

23.11.2017, 17:00 - 26.11.2017, 14:00 Uhr

Themenbereiche

Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Vom 23. bis 26. November  2017 lädt der Bundesverband Freier Radios zu seinem diesjährigen Kongress – der Zukunftswerkstatt Community Media 2017 – nach Hamburg ein. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bietet die #zwcm2017 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik.

Bundesweit senden aktuell 22 Freie Radios täglich auf UKW, vorwiegend entstanden in den 1990er Jahren und überwiegend in größeren Städten. Nach langer Pause gibt es nun in Schleswig-Holstein und in Brandenburg wieder neue Initiativen und Lizenzen, in Neumünster und Flensburg. Deshalb ist es auch für die RLS SH wichtig, diesen neuen Initiativen einen Diskussionsraum zu eröffnen und zu ermöglichen. Mit kurzen Inputs und einer Diskussion soll in einem workshop auf dem Kongress die unterschiedlichen Gründungsszenarien und den Alltag Freier Radios in denBlick genommen werden.. Entsprechend der neuen Initiativen wird der Fokus auf Städte mit weit unter 100.000 Einwohnern gerichtet, angelehnt an die #zwcm2017-Auftaktdiskussion am Donnerstag.

Momentan werden die letzten Workshops & Vorträge geplant, fest steht bisher u.a. Folgendes:
Konzepte & Vernetzung von Kinder- und Jugendradio Projekten der Freien Radios
MORE VOICES – Konzepte zum Abbau von Zugangshürden für Geflüchtete in Freien Radios
Betrieb eigener Sender: Ergebnisse von Autonomiebestrebungen und Auswirkungen des Verkaufs der UKW-Infrastruktur durch die Media Broacast
Papst oder Revolution – Freie Radios zwischen Diversität und links-emanzipatorischen Ansprüchen
„neue“/alte Verbreitungswege: was geht mit DAB+, LTE, UKW…
Protest & überregionale Berichterstattung: Reflektion der Zusammenarbeiten während der G2o-Proteste und darauf aufbauende Überlegungen für zukünftige Zusammenarbeitsszenarien
Programmaustausch 2.1: eine neue Plattform für Angebote und Nachfragen

Der gesamte Veranstaltungsplan geht in den nächsten Tagen online. Anmeldungen sind bereits möglich und erwünscht.

Gastgeber ist in diesem Jahr das FSK – Freies Sender Kombinat. Veranstaltungsort ist das Gängeviertel in Hamburgs Innenstadt, von dem aus das Radio sendet. Parallel findet in dieser Zeit die von FSK, dem Refugee Radio Network und Kampnagel organisierte Conference on Migration and Media Awareness 2017 und der Workshop „Media Against Hate“ des Community Media Forum Europe (CMFE) in Hamburg statt.

In Kooperation mit dem Bundesverband freier Radios und vielen anderen….

Standort