14. Juni 2017 Diskussion/Vortrag Last Call Against G20

Infoveranstaltung zum Widerstand in HH

Information

Veranstaltungsort

"Pumpe"
Haßstr. 22
24103 Kiel

Zeit

14.06.2017, 19:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Ungleichheit / Soziale Kämpfe, International / Transnational, Staat / Demokratie

Zugeordnete Dateien

Last Call Against G20

WAS? WANN? WO? WARUM?

 Die Vielfalt des Widerstands gegen den G20-Gipfel in Hamburg

Das Gipfeltreffen der 20 mächtigsten Staatschefs und -chefinnen Anfang Juli in Hamburg steht vor der Tür und von der antikapitalistischen radikalen Linken, über Klimaaktivist*innen und die kurdische Bewegung, bis zu Queer-Feminist*innen und globalisierungskrischen Netzwerken mobilisiert das emanzipatorische Spektrum in nahezu seiner gesamten Breite zu Tagen des Widerstands gegen die herrschende Weltordnung. Um uns wenige Wochen vor den massenhaften Protesten einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Aktionen und Anlauufpunkte zwischen dem 5. und 6. Juli zu verschaffen, laden wir ein zu einer spektrenübergreifenden Infoveranstaltung. Eingeladen sind Vertreter*innen vom Welcome To Hell-Bündnis, von BlockG20, von Shut Down Hamburg, von Unplug G20 sowie des antikapitalistischen Camps um jeweils ihre Pläne zur Lahmlegung des Gipfels vorzustellen.

Mittwoch | 14.6.2017 | 19 Uhr

die pumpe (Galerie) | Haßstr. 22, Kiel

 Eine Veranstaltung des G20KIELHOLEN! Netzwerks gegen den G20-Gipfel in Hamburg und der Rosa Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein im Rahmen der Veranstaltungsreihe zur Vorbereitung der NoG20_2017-Aktivitäten in Kiel.

 g20kielholen.blackblogs.org | www.g20-hamburg.mobi | sh.rosalux.de

Standort