31. Mai 2022 Diskussion/Vortrag Arbeit - Bewegung - Geschichte. Zeitschrift für historische Studien

Eine Zeitschrift stellt sich vor

Information

Veranstaltungsort

Online

Zeit

31.05.2022, 18:15 - 19:45 Uhr

Themenbereiche

Deutsche / Europäische Geschichte, Parteien- / Bewegungsgeschichte

Zugeordnete Dateien

Arbeits- und auch Arbeiter*innengeschichte erlebt in den letzten Jahren ein kleines Revival. Im Winter 2021 wurde der Förderverein für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung 30 Jahre alt, zugleich feierte die Zeitschrift "JahrBuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung", die seit 2016 unter dem neuen Namen "Arbeit – Bewegung – Geschichte" erscheint, bereits ihren 20. Geburtstag.

Genügend Gründe, sich mit dieser im deutschsprachigen Raum einzigartigen Zeitschrift zu beschäftigen, ihre bewegte Geschichte zu verfolgen und einen Blick in die Arbeit der aktuellen Redaktion zu werfen. Ihre historischen Wurzeln liegen in den seit 1959 in der DDR erschienenen "Beiträge zur Geschichte der Arbeiterbewegung".

Am 31. Mai, von 18:15 bis 19:45 Uhr, wird Bernd Hüttner aus der Redaktion der drei Mal pro Jahr erscheinenden Zeitschrift über deren Profil und den aktuellen Stand der Dinge berichten.

Die Veranstaltung findet als sogenanntes Zoom-Meeting statt. Wenn Ihr Eure Kameras anschaltet, seid ihr sichtbar. Euer Zoom-Namen ist auf jeden Fall sichtbar. Wir werden die Veranstaltung auch über den YouTube-Kanal der RLS SH streamen. Dort könnt Ihr Euch die Veranstaltung auch anschauen.


https://us02web.zoom.us/j/85649441302?pwd=ODFHY0dGa0RQU1Z0NWViK1htcmNMQT09

Meeting-ID: 856 4944 1302
Kenncode: 691245

Die Teilnahme ist kostenlos.

Link zur Website: https://www.arbeit-bewegung-geschichte.de/

Zum Hintergrund der Link zum Artikel aus dem Januarheft über die Geschichte von Zeitschrift und Verein: https://www.arbeit-bewegung-geschichte.de/ralf-hoffrogge-herbert-mayer-forschen-und-publizieren-ueber-die-arbeiterbewegung-drei-jahrzehnte-mit-foerderverein-jahrbuch-und-arbeit-bewegung-geschichte/

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Schleswig-Holstein

Telefon: (0431) 2607043